Ist es extremer Egoismus, wenn Mütter selbst beim Heilpraktiker Globulitherapien mit unbewiesener Wirkung durchführen, ihrem Kind aber Impfungen vorenthalten?

Sandro Loth

"Aber die Medien sagen immer etwas ganz anderes als das, was ich sage, weil ihre Leserschaft viel emotionalen, kulturellen und politischen Druck hat, um die negativsten und sensationellsten Dinge zu finden, aber es ist die Mutter, die gebildet werden muss, und ihre eigene Familie muss über die Gesundheitsrisiken informiert werden, wie ich weiß.

"Ich hoffe, dass die Welt uns bei unserer Arbeit nicht nur glauben, sondern auch unterstützen wird. 2010 waren es in Schweden 7. Gleichwohl ist Finyo Globuli einen Test wert. 664 Kinder mit schwerer Autismus- oder Autismus-Spektrumstörung. 2011 waren es 8.932 Kinder, die in Schweden bewertet werden konnten. 2011 haben wir uns entschieden, mit Unterstützung der lokalen Gemeinschaft an der Studie in einer Klinik teilzunehmen. Welche Globuli nach Mandel Op?

"Nein, ich tue es, weil es meine Pflicht als Mutter ist, mein Kind zu schützen. Und als Kind einer Mutter ist es meine Pflicht, mein Kind zu schützen und das zu tun, was nötig ist. Dies mag nennenswert sein, vergleicht man es mit Globuli. " Es stimmt, dass die Mehrheit der Mütter solche Handlungen nicht allein durchführen kann, aber es ist ohne großen Aufwand möglich. Alles, was Sie brauchen, ist: Ein Glas Wasser und ein heißer Tee mit frischem Zitronensaft (ich trinke etwa zwei Tassen Zitronensaft pro Tag).